Aktuelles

Erstmals Kauf einer Solarstromanlage

Auf Initiative der lokalen Agenda 21 Wetter (LA21) wurde in 2007 eine 9,9 kWp-Anlage auf dem Gymnasium in Wetter als Bürger-Solar-Anlage mit der Rechtsform einer GbR gebaut. Auch dort war viel ehrenamtliches Engagement dabei – allerdings mit Nachwirkungen. Jedes Jahr ist eine Jahresabschluss zu erstellen, die Mitglieder zu informieren, …

Der Aufwand wurde einfach zu viel. Da viele der LA21-Aktivten auch in der BEG aktiv sind, bot sich an, die Verwaltung zu vereinheitlichen. Gesagt, getan. Mit Datum vom 31.12.2016 wurde die Anlage von der Solarstrom Wetter GbR an die BEG verkauft. Bei den mittlerweile 80 Anlagen fällt eine mehr oder weniger nicht ins Gewicht.

Vielen Dank an die Stadt Wetter, das der Dachnutzungsvertrag komplikationslos an die BEG übertragen worden ist.

Hattinger Wohnungsgenossenschaft (hwg) – es geht voran

Nachdem die erste Anlage bei der hwg auf dem Pultdach des Südrings 21 mit 25,5 kWp in Betrieb gegangen ist, stehen 3 weitere Anlagen im Stadtteil Rauendahl an. Insgesamt können dort 63,5 kWp installiert werden. Auf allen vier Dächern werden ca. 80.000 Kwh Solarstrom pro Jahr erzeugt, genug für ca. 23 Haushalte.

Nachdem die BEG-Arbeitsgruppe „Geschäftsfeld Photovoltaik“ in dem Hattinger Stadtteil Rauendahl, dessen Mietshäuser zum großen Teil der hwg gehören, eine Vorauswahl getroffen hatten, wurde bei einer zweiten Vor-Ort-Begehung zusammen mit der hwg und BSS Solarsysteme die möglichen Mietshäuser festgelegt. Insgesamt kamen so 10 Mietshäuser zusammen, die jetzt nach und nach mit Solaranlagen bestückt werden. Begonnen wird im März mit dreien davon.

Vielen Dank an die hwg für ihre konstruktive Unterstützung zur Ermittlung der zulässigen Statik, Hinweise auf abgebrochene Kamine (zur Leitungsführung), …

50. Solarstromanlage auf einem Mietshausdach in Betrieb

Bei „die Voerder“ in der Fritz-Reuter-Str. 13 in Ennepetal ist am 02.02.2017 die 50. Solarstromanlage der BEG auf einem Miethausdach in Betrieb genommen worden. Mit 20 kWp werden dort pro Jahr ca. 18.000 kWh Solarstrom pro Jahr erzeugt, genug für ca. 5 Haushalte.

Erstmals konnte ein Mieter als Pate für die Solarstromanlage gewonnen werden. Er versorgte zudem bei der kalten Witterung während des Baus der Anlage die Handwerker immer mal wieder mit warmen Getränken. Vielen Dank für die konstruktive Unterstützung.

Einfach und effizient konnte der Bau in der Zusammenarbeit von „die Voerder“, BSS Solarsysteme und BEG erstellt werden. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Weitere Solaranlage bei „die Voerder“ beauftragt

Nach Durchsicht der Gebäudeliste von „die Voerder“ hat sich noch ein Flachdach gefunden, auf dem eine Solarstromanlage gebaut werden kann. Nach Prüfung der Statik und passendem Angebot wurde heute der Auftrag für eine 20 kWp-Anlage auf der Fritz-Reuter-Str. 13 in Ennepetal erteilt.

Bei der ersten Begehung in 12.2016 wurden Herr Blasius von BSS Solar und Rolf Weber, Vorsitzender der BEG, erstmals von einem Mieter mit Tee versorgt. Das hat uns sehr gefreut. Auch hat der Kontakt dazu geführt, dass wir für den Bau der Anlage keinen Gerüstturm benötigen, sondern durch die Wohnung des Mieters auf das Dach gelangen können. So werden auch Kosten eingespart!

Vielen Dank an „die Voerder“ für weiterhin jederzeitige Bereitschaft, den Bau von Solarstromanagen zu unterstützen.

Erste Solaranlage auf den Dächern der hwg beauftragt

Noch in 2016 hat es geklappt. Die Statik stimmt, die hwg macht aktiv mit, die Mieter sind informiert, …

Es geht los mit der ersten Solaranlage auf einem Dach der Hattinger Wohnungsgenossenschaft eG. Am Südring 21 wird auf dem Pultdach eine 25,52 kWp-große Photovoltaikanlage gebaut. Ca. 6 Haushalte werden zukünftig rechnerisch mit klimafreundlichem Solarstrom versorgt.
Die Anlage wird wieder von unserem Solarteur BSS Solarsysteme aus Schwelm gebaut. Und wir haben damit Jubiläum: Dies ist die 50. Anlage, die BSS für die BEG baut.

Dank an alle Beteiligten.