Termine

28. Januar 2020
  • Der Klimawandel und die Notwendigkeit zur Anpassung in Ennepetal

    28. Januar 2020 @ 19:00 - 19:30
    Haus Ennepetal, Gasstraße 10, 58256 Ennepetal, Deutschland

    Der Klimawandel und die Notwendigkeit zur Anpassung in Ennepetal

    - Konkrete Vorsorge bei Hitzewellen, Trockenheit und Starkregenereignisse*n

     

    Am 28. Januar um 19 Uhr im Haus Ennepetal veranstalten die Grünen Ennepetal gemeinsam mit Dr. Tobias Kemper einen praxisorientierten Informationsabend, der ganz konkrete Handlungen und Maßnahmen aufzeigen wird, was in Sachen „Klimawandel“ jetzt unbedingt vor Ort zu tun ist.

    Denn: Selbst bei einem sofortigen Emissionsstopp würde der Anstieg der Durchschnittstemperaturen noch einige Jahrzehnte voranschreiten.

    An die mit dem Klimawandel einhergehenden Folgen, die sowohl Risiken als auch Chancen sein können, gilt es sich bestmöglich anzupassen, um Schäden zu vermeiden, die Daseinsvorsorge zu sichern und die Städte lebenswert zu erhalten.

    Auf kommunaler Ebene ist es daher sinnvoll und notwendig jetzt zu reagieren, da hier die Auswirkungen des Klimawandels konkret spürbar sind.

    Der Vortrag zeigt Maßnahmen für konkrete Anpassung bei Temperaturanstieg, Hitzewellen, Trockenheit oder auch Starkregen.

    So kann z.B. die Beschattung von Gebäuden, die Gebäudeausrichtung bei Neubauten oder auch die Anpflanzung trockenheitsresistenter Straßenbäume in Zukunft eine wesentliche Rolle spielen.

    Auch Frischluftschneisen und Maßnahmen gegen Starkregen, z.B. die Sicherung von Tiefgaragen und Unterführungen, muss heute bedacht werden.

    Dr. Tobias Kemper ist „Netzwerker Klimafolgenanpassung in NRW“ und tätig für die Energie Agentur NRW. Gäste sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

    Weitere Details anzeigen