Energiewende macht keine Winterpause

Die BEG-58 in der Winterpause?

Die BEG-58 ist auch im Winter aktiv.

In den Wintermonaten finden weniger Veranstaltungen statt auf denen wir uns präsentieren können. Dennoch gehen unsere Aktivitäten weiter. Mittlerweile hat sich auch eine Struktur etabliert, die sich gegenseitig unterstützt, empfiehlt und veröffentlicht.
Die BEG-58 erscheint vermehrt in Newslettern, Veröffentlichungen und Querverweisen anderer Artikel.

Gute Kooperation

en|wohnen hat im Oktober eine Pressemitteilung in eigener Sache herausgegeben. Hierbei wurden die gemeinsamen Projekte mit der BEG-58 besonders hervorgehoben. Die BEG-58 und en|wohnen arbeiten gut zusammen. Die BEG-58 hat bereits über 20 Dächer der Wohnungsgesellschaft mit Solaranlagen bestückt. Die Hauptverwaltung trägt eine Solaranlage, deren Strom zum Betanken der beiden E-Autos der Gesellschaft verwendet wird. (link zum Bericht)

Auf dieser Grundlage ist dann im Januar 2019 auch ein Zeitungsartikel über en|wohnen und die Zusammenarbeit mit der BEG-58 in der Schwelmer Tageszeitung erschienen. (www.en-wohnen.de)

 

Die Bürgerenergie stärkt das Gemeinwohl

In einem Bericht in der Sonnenenergie, dem offiziellen Fachorgan der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) zur Stärkung des Gemeinwohls wird durch unsere Aufsichtsrätin Beate Petersen auf die Verknüpfungen mit der Bürgerenergie hingewiesen. Besonderes Ziel der BEG-58 ist natürlich die Unterstützung der Energiewende hin zu 100% Energie aus erneuerbaren Quellen. Daneben ist aber auch die Stärkung des Gemeinwohles eine Selbstverständlichkeit.
Die BEG-58 kooperiert in Ihrem Wirkungskreis Hagen und Ennepe-Ruhr-Kreis mit kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dieser Region. Solarteure, Energieversorgungsunternehmen, Dachgeber und natürlich auch Geldinstitute, Druckereien und Cateringfirmen. (www.sonnenenergie.de)

Die Bürgerenergie ist größter Förderer der Energiewende

Die BEG-58 wurde in die KlimaExpo.NRW aufgenommen. Die privat initiierten Energiegenossenschaften sind schon heute die größte Eigentümergruppe an der installierten Leistung der Erneuerbaren Energie in Deutschland. Die BEG-58 schafft dies in besonderer Weise. Sie unterhält und betreibt die meisten PV-Anlagen in NRW. Die BEG-58 will auch weiterhin, trotz schwieriger Rahmenbedingungen, die durch Bürger getriebene Energiewende weiter voranbringen. (KlimaExpo.NRW)