Die BEG bestückt Ihr erstes Dach in Bochum

Großflächige Solaranlage auf Dach der Gesamtschule

Bis Bochum reicht nun der Wirkungskreis der BEG. Angesprochen durch die Stadt Bochum selbst wird im Stadtteil Wattenscheid das Dach der Maria Sibylla Merian Gesamtschule mit Solarmodulen bestückt. Baubeginn ist am 16.06.2017.

Die Dachfläche besteht aus mehreren versetzten Flächen mit guter Ausrichtung. Alle werden bestückt um die vorhandene kleine Solarstromanlage massiv zu verstärken.

Die Leistung der Anlage beträgt 99 kWp, so werden ca. 89.000 kWh Solarstrom pro Jahr erzeugt.
Bei einem Jahres-Durchschnittsverbrauch von 3.500 kWh pro Haushalt reicht die erzeugte Solarstrommenge für 25 Haushalte.
Sie spart damit (rechnerisch) 98.000 kg CO2 ein, das bei der Verwendung von Braunkohlestrom entstehen würde.

Die Leistung der Anlage soll in der Eingangshalle der Schule durch eine Anzeigetafel gezeigt werden. Die positive Nutzung der Dachflächen ist damit immer präsent.

(Stadt Bochum, Maria Sibylla Merian Gesamtschule, Lohackerstrasse 15, Bochum-Wattenscheid)