Beate Petersen berichtet über die GWÖ Aktivitäten der BEG 58

Die BEG-58 verlinkt.

Neue Verknüpfungen und Social-Media-Aktivitäten.

Wie auf dem Workshop zur Genossenschaftsversammlung beschlossen wollen wir unseren Bekanntheitsgrad steigern und gerade junge Menschen ansprechen. Hier hat die BEG-58 jetzt neue Verknüpfungen geschaffen.

Das Netzwerk Energiewende JETZT  stellt die BEG-58 in Ihrem Newsletter als best-practice-Beispiel vor. Das Netzwerk Energiewende JETZT stellt das Erfahrungswissen von Energiegenossenschaften auf einer Praxisplattform zusammen. Hier werden interessante und innovative Projekte, vom Direktverbrauch über E-Mobilität bis zum Netzkauf vorgestellt. Im Beitrag über die BEG-58 geht es vorrangig um den zertifizierten Gemeinwohlbericht. Der Link im Artikel verweist aber auch auf die weiteren Aktivitäten der BEG-58 und ist sehr umfassend geschrieben.

Die Energieagentur  NRW stellt den Bau vieler Solaranlagen in den Mittelpunkt ihrer Berichterstattung zur BEG-58. Wir geben damit ein gutes Beispiel dass Photovoltaikanlagen auch weiterhin rentabel gebaut werden können.

Die SWB GmbH in Herten ist unser Solarteur für unsere erste Anlage auf dem Dach der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid.
Die SWB hat die bisherige Kundenzeitung in einen papierlosen Blog verändert. Aktuell gibt es dort einen Beitrag und Link zur BEG-58.

Die GLS Bank hat ein Kundenporträt über die BEG-58 veröffentlicht. Wir arbeiten in Finanzierungs-Aufgaben mit der GLS Bank, sie ist unsere Hausbank. Die Medienwissenschaftlerin Marie-Christin Graener ist Werksstudentin der GLS (Online Kommunikation) und hat ein Interview mit Rolf Weber (BEG-58) für den Online-Auftritt der GLS geführt.
Sie schafft mit Ihrem Beitrag und ihrem eigenen Blog für Student*innen die Verknüpfung zu jungen Menschen und kann unsere Zukunftforientierung gut vermitteln.

 

Die Stärken der BEG-58 sind kleine, dafür viele Solaranlagen und die Zusammenarbeit mit örtlichen Energieversorgern und Dachgebern. Unser Ziel ist „Kooperation vor Konkurrenz“, gemeinsame Klimaschutz Förderung und das Gemeinwohl für alle. Neue Verknüpfungen und Social-Media-Aktivitäten. Die BEG-58 wirbt um neue, junge Mitglieder für Soziales Engagement, Gemeinwohl-Förderung und Klimaschutz.